Ausflug-klasse8

Erlebniswelt “Werd EuropaMeister“

Am Mittwoch, den 12.02.2020 haben wir, die Klasse 8, einen Ausflug nach Karlsruhe unternommen. Wir haben uns um 8:30 Uhr am Bahnhof in Bruchsal getroffen. Zuerst haben wir das Naturkundemuseum besucht. Im Museum gab es viele verschiedene lebende und ausgestorbene Tiere zu sehen. Man konnte bunte Fische, zwei Schwarzkopfriffhaie, Spinnen, Schlangen und einen Eisbären bestaunen. 

Um 11:30 Uhr sind wir mit der Bahn zu der Veranstaltung „Werd EuropaMeister“ gefahren. In einem 3-stündigen Durchlauf gingen wir auf Europareise durch sechs verschiedene Stationen. Die Reiseerlebnisse wurden in unserem Dokumentationsfächer, dem so genannten “Europapass”, individuell festgehalten.

Zu Beginn haben wir in einer großen Gruppe zusammen ein Europapuzzle aus Teppichfliesen zusammengelegt. Jeder Schüler durfte sich auf sein Herkunftsland stellen und wurde interviewt. 

In der zweiten Station ging es um soziales Engagement. 

Hier hingen in einem kleinen Irrgarten verschieden bedruckte Stoffbahnen herab, auf denen Begriffe standen für die man sich ehrenamtlich engagieren kann. 

Die Themenstation „Europa“ kümmert sich um grundsätzliches Wissen zur Europäischen Union.

Bei der Station „Soft Skills“ durften wir wichtige Schlüsselqualifikationen in einem kleinen Bühnensketch schauspielerisch darstellen.

Die nächste Themenstation beschäftigt sich mit „Hürden“, die jungen Menschen im Leben und auf dem Weg ins Berufsleben begegnen können. Entsprechend sollten wir den Hürdenparcours z.B. mit geschlossenen Augen und mit Hilfe eines Mitschülers oder einer Mitschülerin durchlaufen. 

Beim „Lebenslauf“ ging es um die individuellen Vorstellungen unserer Zukunft: Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor? Wie wird unser Lebensweg verlaufen?

Am Ende durften wir uns am Requisitenschrank bedienen, uns verkleiden und dann Polaroidfotos schießen, die abschließend in den Europass eingeklebt wurden.

Uns hat der Ausflug sehr viel Spaß gemacht!

Klasse 8